Przejdź do treści
Strona Facebook (nowe okno) Strona Tweeter.com (nowe okno) Strona Youtube.com (nowe okno)

Neue Investitionsgebiete in der Sonderwirtschaftszone in Janów Lubelski

Dienstag, Januar 3, 2017

 

Neue Investitionsgebiete in der Wirtschaftszone in Janów Lubelski

Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass die Gemeinde Janów Lubelski neue Grundfläche in ihre Wirtschaftszone aufgenommen hat – die Subzone hat sich um etwa 17 ha vergrößert. Eine aktive Tätigkeit des Service-Punktes für Investoren im Magistrat in Janów Lubelski hat zu einer Verbreitung der Subzone Janów Lubelski der Tarnobrzeg Sonderwirtschaftszone EURO-PARK WISŁOSAN geführt

- Für unsere Investitionsgebiete interessieren sich immer mehr Investoren. Wir sind stolz darauf, dass im Jahre 2016 in der Subzone in Janów Lubelski drei Unternehmen aus der Lebensmittelbranche und der Metallverarbeitung Investitionsgebiete erworben haben - erzählt Elżbieta Iwankiewicz aus dem Service-Punkt für Investoren in Janów Lubelski.

- Wir führen auch Gespräche mit neuen, potenziellen Investoren und aus diesem Grund freuen wir uns sehr über das Vergrößern des Angebotes - fügt sie hinzu.

Elżbieta Iwankiewicz, Der Service-Punkt für Investoren in Janów Lubelski:

Das hohe Interesse an unserer Lage ergibt sich daraus, dass wir Grundstücke mit einer notwendigen Infrastruktur anbieten (Strom-, Gas-, Wassernetz, Entwässerung, System von Zufahrtswegen). Nicht ohne Bedeutung ist auch die Tatsache, dass Janów Lubelski in der unmittelbaren Nähe zu der Ostgrenze der Europäischen Union liegt, was gute Aussichten für die Eröffnung auf neue Absatzmärkte schafft.

 

Die Wirtschaftszone „Borownica“ in Janów Lubelski ist an zwei Landstraßen 74 i 19 gelegen. Für das Jahr 2021 plant man, den Bau der durch Janów Lubelski führenden Strecke der Schnellstraße S19 abzuschließen. Es ist die wichtigste durch die östlichen Woiwodschaften führende Straßenverbindung, die als Teil der "Via Carpatia" Transportkorridor Europa im Norden und Süden verbindet.

 

Janów Lubelski lockt mit Anreizen an

Unternehmer, die in Janów Lubelski investieren, können auf die von der Gemeinde angebotenen Vergünstigungen für Immobiliensteuer zählen, und diejenigen, die ihre Firmen in der Sonderwirtschaftszone gründen, werden die Vorzugsentlastungen aus der Ertragsteuer von bis zu 70% nutzen.

 

Die Strategie lohnt sich

Es ist erwähnenswert, dass wir vor kurzem zusammen mit den Vertretern von Janów Lubelski eine neue Investition in der Stadt offiziell angekündigt haben, über die man unter dem Link lesen kann: hier

 

 

Quelle: der Magistrat in Janów Lubelski

Mehr Infos über die Vergrößerung der Subzone in Janów Lubelski auf der Website des Magistrats: <<<Seite>>>

Galeria: